Informationen zum Basar

Liebe Anbieter, bitte beachten Sie die folgenden Regeln zum Verkauf beim Bolsterlanger Basar:

  • Sie müssen sich anmelden, auch wenn Sie bereits eine Kundennummer bei uns haben. Die Anmeldung erfolgt online auf unserer Homepage.Hier bekommen Sie für jeden Basar eine neue, vierstellige Kundennummer. Wir nehmen 200 Anbieter an. Pro Haushalt/Mailadresse wird nur eineKundennummer vergeben. Bitte sind Sie so fair und melden Sie sich pro Haushalt nur 1x mit einerMailadresse an, auch wenn Sie in Ihrem Haushalt mehrere Mailadressen haben. Wir wollen möglichst vielen Anbietern die Möglichkeit zum Verkaufen ihrer Sachen auf unserem Basar geben 🙂 Alle Anmeldungen werden manuell geprüft.
  • Die Anmeldefrist beginnt 2 Wochen vor dem Basar. Bitte melden Sie sich nur dann an, wenn Sie auch wirklich Sachen zum Basar bringen. 🙂 Geben Sie uns bitte zeitnah Bescheid, falls Sie doch nichts bringen können, damit wir den freigewordenen Platz einem anderen Anbieter geben können.
  • Unter LISTE + ETIKETTENkönnen Sie Ihre Liste, Ihre Etiketten und das Schild für den Karton/Korb erstellen. Wir nehmen maximal 30 Teile pro Anbieter an.
  • Wir nehmen pro Anbieter nur höchstens 2 Paar Schuhe an.
  • Frühjahr/Sommer-Basar:Verkauft werden können saubere, gut erhaltene Bekleidung für Frühjahr und Sommer vom Baby bis ins Teenageralter (bis Größe 152), Spielzeug, Bücher, Kinderwagen, Baby-Ausstattung, Kommunionbekleidung und -zubehör, Inlineskates, Fahrradsitze, -helme, Laufräder, Dreiräder, Roller und natürlich Fahrräder! Wir nehmen pro Anmeldung 2 Paar Schuhe an.
  • Herbst/Winter-Basar mit Skiverkauf:Verkauft werden können saubere, gut erhaltene Bekleidung für Herbst und Winter vom Baby bis ins Teenageralter (bis Größe 152), Spielzeug, Bücher, Faschingskostüme, Kinderwagen, Baby-Ausstattung. Für Jugendliche und Kinder nehmen wir Ski (Carver bis max. 170 cm + Skating-Langlaufski bis max. 150 cm), Skistöcke, Snowboards + Snowboardschuhe, Skischuhe und Langlaufschuhe bis Gr. 42, Skihelme, Rodel, Schlittschuhe … an.
  • NEU: Verkauft werden kann auch Umstandsmode (sauber und gut erhalten).
    Für Umkleidemöglichkeit ist gesorgt.
  • Bitte die Etiketten auf festem, weißem Papier ausdrucken, ggf. laminieren und gut festmachen (Geschenkbändel, Kabelbinder,…), nicht kleben oder festtackern.
  • Bei Spielsachen verpacken Sie bitte Zubehörteile in eine durchsichtige Plastiktüte und befestigen Sie diese gut am Hauptteil.
  • Spiele, Puzzle, Bausätze etc. müssen komplett sein, sonst ist der Frust und Ärger bei den Kunden vorprogrammiert und der gute Ruf unseres Basars leidet darunter 🙂
  • Zwei- oder mehrteilige Artikel bitte gut miteinander verbinden, damit sie nicht auseinander fallen können.
  • Verschmutzte/beschädigte Teile werden aussortiert und nicht zum Verkauf ausgelegt!
  • Bitte bringen Sie die Sachen in einem ausreichend großen (Umzugs)Karton oder Wäschekorb, der mit dem Kundennummer-Schild, das im Anschluss an die Etiketten erscheint, an der Stirnseite beklebt ist.
  • Falls Sie eine Vertretung zum Abholen schicken, geben Sie dieser Person bitte Ihren Abholschein oder ein Foto des Abholscheins mit! Kontrollieren Sie noch vor Ort, d. h. im Kitzebichl in Bolsterlang Ihre nicht verkaufte Ware auf Vollständigkeit oder Sortierfehler. Spätere Reklamationen werden nicht berücksichtigt.
  • Annahme ist am Sonntag von 09.00 bis 10.30 UhrAbholung am Abend von 19.00 bis 19.30 Uhr. Der Verkauf ist von 14.00 bis 16.00 Uhr. Einlass für Schwangere (mit Mutterpass) mit 1 Begleitung bereits um 13.30 Uhr.
  • Für nach dem Basar bis 20.00 Uhr nicht abgeholte Gegenstände wird eine Gebühr von 10 € fällig.
  • Die Abgabe erfolgt auf eigenes Risiko. Für die Gegenstände wird keinerlei Haftung übernommen. 10% des gesamten Verkaufserlöses werden als „Gebühr“ (für unseren Kindergarten) einbehalten, mindestens jedoch 2€.
  • Mit diesen Regeln möchten wir Ihnen und uns einen frustfreien Basar ermöglichen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe.